Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats sind als juristischer Projektsteuerer für Projekte nationaler und internationaler Investoren in Deutschland, Frankreich und Kasachstan tätig. Ferner begleiten wir chinesische Investoren im Rahmen von Projekten der neuen Seidenstraße (OBOR/BRI Initiative).

Beratungsfelder:

  • Juristische Projektsteuerung/ juristisches Projektmanagement
  • Due Diligence
  • Businessplan
  • IP-Strategie
  • Projektentwicklung
  • Machbarkeitsstudien
  • Staatliche Förderung, Subventionen
  • Finanzierung
  • Public Private Partnership (PPP)

Im Rahmen der Projekte „Neue Seidenstraße“ beraten Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats derzeit Logistik-Projekte im Land Brandenburg. Gegenstand der Projekte ist der Aufbau eines Logistik-Hubs, eines Bahn-Containerterminals, eines LKW-Containerterminals sowie eines vollautomatisierten Warenlagers. Der Fokus in allen Projekten liegt auf Nachhaltigkeit und Diversifizierung zur Risikominimierung bei der Investition.

Weiterhin betreuen Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats Infrastrukturprojekte in Kasachstan insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • TIR Abkommen (Internationaler Straßengütertransport)
  • EU-Strategie zur Förderung der Konnektivität zwischen Europa und Asien
  • Investitionsschutz
  • Investitionsgarantien
  • Außenhandel
  • Außenwirtschaftsgesetz, Außenwirtschaftsverordnung
  • Transportrecht, Speditionsrecht
  • Import, Export
  • Incoterms
  • Gewerblicher Rechtsschutz
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen