Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats beraten ihre Mandanten im deutschen, französischen und internationalen Wirtschaftsrecht in allen strategischen, operationellen und rechtlichen Fragen ihrer Geschäftstätigkeit in Deutschland, in Frankreich und im internationalen Kontext.

Handelsrecht

Analyse, Verhandlung und Gestaltung von Wirtschaftsverträgen

  • Dienstleistungsvertrag
  • Werkvertrag
  • Franchisevertrag
  • Handelsvertretervertrag
  • Selektiver Vertrieb, Alleinvertriebsvertrag
  • Vertrag über die Nutzung von Urheber- und Markenrechten
  • Kaufvertrag, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), UN-Kaufrecht (CISG)
  • Neue Technologien
  • E-Commerce
  • Gewerbemietvertrag
  • Versicherungsvertrag

Beendigung von Geschäftsbeziehungen

Rücktritt, Kündigung, Risikoanalyse

E-Commerce, digitale Kommunikation und E-Marketing

  • Wettbewerbswidrige Praktiken
  • Unlauterer Wettbewerb
  • Verbraucherrecht

Gewährleistung, Garantien, Produkthaftung

Umstrukturierung der Geschäftstätigkeit

Wirtschaftliche Schwierigkeiten

Umsetzung von Maßnahmen, auch im Insolvenzfall

Forderungsbeitreibung

Mahnverfahren, Forderungsanmeldung, Gerichtsverfahren, Zwangsvollstreckung usw. im In- und Ausland

Für steuerliche und betriebswirtschaftliche Aspekte können Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats auf ein Netzwerk von Experten mit internationaler Erfahrung zurückgreifen, um integrierte Lösungen anzubieten.

Gesellschaftsrecht

Gesellschaftsgründung

Gesellschaftsgründung (GmbH, kleine Aktiengesellschaft, AG, Personengesellschaft, Start-up): Hauptsitz, Niederlassung, Tochtergesellschaft

Gesellschaftsformalitäten

Satzung, Gesellschafterbeschluss, Bestellung der Gesellschaftsorgane usw.

Begleitung von Struktur- und Finanzierungsmaßnahmen, einschließlich Umstrukturierung

Audit Corporate Governance

Laufende Gesellschaftsformalitäten

Feststellung des Jahresabschlusses, Verlegung des Gesellschaftssitzes; Bestellung und Abberufung der Gesellschaftsorgane usw.

Gewerbemietvertrag, Immobilienkaufvertrag, Office-Dienstleistungsvertrag

Kapitalmaßnahmen

Kapitalerhöhung, Kapitalherabsetzung usw.

Umwandlungen von Gesellschaften

Spaltung, Verschmelzung, Formwechsel

Prüfung, Verhandlung und Gestaltung von Unternehmenskaufverträgen

Übertragung des Geschäftsbetriebs, Abtretung von Gesellschaftsanteilen, Verschmelzung

Gestaltung der Gesellschafterbeziehungen

Gesellschaftervereinbarung, Geschäftsordnung

Organhaftung, D&O-Versicherung

Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats können bei Bedarf auf ein Netzwerk von Kooperationspartnern – Banken, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Notare – zurückgreifen.

Mergers & Acquisitions

Steuerung von nationalen und internationalen Transaktionen

  • Strategie, Legal Due Diligence, Risikoanalyse
  • Verhandlungsführung (Vollmachten, Vertraulichkeitsvereinbarung, Letter of Intent)
  • Finanzierung
  • Vertragsgestaltung: Unternehmenskauf oder –verkauf, Fusion/Übernahme, Aktiv- und Passivgarantie, Kapitalmaßnahmen, Umwandlung, Joint-Venture
  • Gesellschaftsformalitäten (Gesellschafterbeschlüsse, Neufassung von Satzung und Gesellschaftervereinbarung, Neubesetzung von Gesellschaftsorganen)

Um- und Restrukturierung von Unternehmen

Um die rechtlichen Fragen optimal mit den steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten der Transaktionen optimal aufeinander abzustimmen, arbeiten Berg & Moll Rechtsanwälte Avocats mit Experten auf diesen Gebieten eng zusammen, um integrierte Lösungen anbieten zu können.

Arbeitsrecht

Analyse, Verhandlung und Gestaltung von Arbeitsverträgen

Unbefristeter Arbeitsvertrag, befristeter Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Überstunden, nachvertragliches Wettbewerbsverbot, Kündigungs-frist, variable Vergütung, Prämie, Bonus, Tantieme usw.

Beratung von Führungskräften und Leitungsorganen

Golden Parachute, Arbeitnehmerstellung vs. Organstellung, Vollmacht, strafrechtliche Haftung

Sanktion von Fehlverhalten

Beendigung von Arbeitsverträgen

Kündigung, einvernehmliche Vertragsbeendigung, Pensionierung

Compliance mit arbeitsrechtlichen Vorschriften

Gestaltung von Betriebsvereinbarungen

Personalvertretung

Internationale Mobilität

Entsendung, gruppeninterne Versetzung, Arbeitnehmerüberlassung

Umstrukturierungs- und M&A-Vorhaben

Due Diligence, Stellenabbau, Sozialplan, Betriebsübergang, Outsourcing

Internationales Privatrecht & EU-Recht

Das internationale Privatrecht, auch Kollisionsrecht genannt, ist u.a. geregelt in internationalen Abkommen und EU-Verordnungen (UN-Kaufrecht/CISG, Rom I-Verordnung, Brüssel I-Verordnung, Brüssel Ia-Verordnung, Lugano-Übereinkommen, Haager Übereinkommen usw.) und ausschlaggebend für grenzüberschreitende bzw. internationale Vertragsgestaltungen und Streitfälle jedweder Natur.

Ziel ist es, mit unseren Mandaten wirtschaftlich sinnvolle und rechtlich vertretbare Strategien für die Gestaltung ihrer internationalen Wirtschaftsbeziehungen in den folgenden Bereichen zu erarbeiten:

Gestaltung von Vertragsklauseln

  • Rechtswahl
  • Wahl des Gerichtsstands (staatliches Gericht/Schiedsgericht)

Prüfung und Festlegung

  • Anwendbares Recht
  • Zuständiges Gericht
  • Verfahrensstrategie bei mangelnder Rechtswahl bzw. bei Vorliegen pathologischer Klauseln

Rechtsvergleichung und Risikoanalyse bei Anwendung ausländischen Rechts

Vorläufige Maßnahmen

Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen (Exequatur)

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen